Copex
HomeHome  >  COPEX

COPEX

Schrott- und Metallrecycling im Herzen

Schrottschere mit Seitenverdichtung LIDEX
Schrottschere mit Seitenverdichtung LIDEX 1000 Tonnen

Die im Jahr 1948 gegründete Firma Copex war zunächst mit der Herstellung von hydraulischen Pressen für die Verarbeitung von Abbruchmaterialien beschäftigt

Später hat sich die Firma auf die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von Maschinen für die Schrott- und Metallrecyclingindustrie spezialisiert, und wurde rasch zu einem bedeutenden Akteur auf diesem Markt.

Die erste Scherpresse mit Seitenverdichtung und 1000 Tonnen Scherkraft wurde im Jahr 1975 von Copex aufgestellt. Diese Maschine wird das bahnbrechende Produkt der Firma Copex Jahre lang bleiben.

1978 wurde die erste Copex mobile Schrottschere gestartet.

Das Jahr 1996 war durch die Inbetriebsetzung der leistungsfähigsten Schrottschere in ganz Europa geprägt, die eine Schneidkraft von 2200 Tonnen aufweist.

Heute bietet Copex ein breites Spektrum an Scheren und Pressen, die alle Anwendungen abdecken:

  • Schrottscheren mit Seitenverdichtung (LIDEX)
  • Scherpressen mit Pressflügeln (S-Wing)
  • Mobile und portable Schrottscheren (REFLEX)

Wenn die für die Verarbeitung von eisenhaltigen und nicht eisenhaltigen Metallen bestimmten Scherpressen auch das Kernstück des Sortiments von Copex bleiben, hat das Unternehmen auf die Entwicklung neuer Anwendungen für seine Ausrüstungen gesetzt.



Diversifizierungsstrategie

Copex multimateriale Ballenpresse PMM
Ballenpresse PMM1200 im Einsatz bei COVED

Recyceln von Haushaltsabfällen: Copex bietet eine komplette Reihe von „multimaterialen“ Ballenpressen (PMM), die für das Verpressen von fast allen verdichtbaren Abfällen zu Ballen mit hohen Dichten geeignet sind. Mit dieser vielseitig verwendbaren Maschine können Haushaltsabfälle, Gewerbe- und Industrieabfälle, Ersatzbrennstoffe, Elektro- und Elektronikabfälle, Pappen, Kartons, Plastik, Sperrmüll, Leichtschrott, Abfälle aus der industriellen Produktion, und ähnliche Materialen verarbeitet.

Copex hat das Angebot mit der Einführung von Transfereinheiten mit hoher Kapazität, die für den multimodalen Transfer von Haushaltsabfällen geeignet sind, weiter diversifiziert.

Nuklearsektor: Um dem steigenden Bedarf der Behandlung von nuklearen Abfällen zu erfüllen, ist das bretonische Unternehmen zu einem bevorzugten Partner der Player des Nuklearsektors geworden. Die Maschinensortimente wurden an die spezifischen Vorgaben dieses Geschäftssektors angepasst. Von nun an sind zahlreiche Ausrüstungen von Copex bei AREVA, ANDRA, dem CERN oder auch bei EURODIF in Betrieb.

Müllsortieranlagen: Copex bietet die Paketierpressen PACKMETAL, die eine robuste und wirtschaftliche Lösung für das Verdichten von Blech- und Aluminiumdosen darstellen.

Lebensmittelindustrie: Die Firma Copex hat eine Variante der PACKMETAL für die Lebensmittelhersteller entwickelt: Die PSP kann nämlich die metallischen Verpackungen von deren Inhalt trennen.

Behandlung von Pflanzenfasern: Die nächste Phase in der Entwicklung : kann Copex dem Agrarsektor die „multimaterialen“ Ballenpresse PMM anbieten, zum Verdichten von Luzerne, Stroh und anderen landwirtschaftlichen Fasern zu Ballen mit hohen Dichten.

Mit einer umfangreichen Erfahrung von beinahe 70 Jahren, befindet sich COPEX in einer marktführenden Position als Designer und Hersteller von hydraulischen Pressen und Schermaschinen, die zur Behandlung jeglicher Arten von festen Materialen bestimmt sind.



Innovation und Achten auf die Fachwelt des Recyclingsektors

Copex mobile Schrottschere REFLEX
Mobile Schrottschere REFLEX 650 Tonnen

Die ständig steigenden Investitionen in die Forschung und Entwicklung sowie das permanente Achten auf die Fachwelt des Recyclings haben es Copex ermöglicht,seine Maschinen kontinuierlich weiterzuentwickeln: Leistung, Strapazierfähigkeit, Flexibilität, Sicherheit bei der Nutzung und der Instandhaltung, reduzierte Betriebskosten, ohne die Einhaltung der Vorschriften im Umweltbereich zu vergessen.

Copex setzt auf Innovation:

  • Im Jahr 2005 erscheint eine ganz neue Generation von Scherpressen mit Pressfugen (CVV).
  • Im Jahr 2007 entwickelt Copex eine Hydraulik der neuen Generation, die von nun an auch bei allen Sortimenten erhältlich ist.
  • Im Jahr 2011 revolutioniert Copex den Sektor der Schrottscheren und bringt die LIDEX auf den Markt. Diese Scherpresse mit Seitenverdichtung ist bis heute die einzige Maschine ihrer Kategorie, die einen kompletten automatischen Zyklus bietet, der die Kompressions- und Scherphasen einschließt.
  • Im Jahr 2013 werden mobile Schrottscheren REFLEX der neuen Generation auf den Markt eingeführt.
  • Im Jahr 2014 entstehen die „multimaterialen“ Ballenpressen PMM.
  • Im Jahr 2015 verjüngt Copex das Sortiment der Pakettierpressen und bringt auf den Markt die nächste Generation von Schrottscheren mit Pressflügeln (S-Wing)
  • Im Jahr 2016 wird die erste Pakettierpresse für Metallpackungen, die PACKMETAL installiert.


Copex Service

Logistische Unterstützung, Montage, Inbetriebnahme am Standort, Schulung der Maschinenbediener – Copex begleitet Ihr Projekt von der Planung bis zum Anfahren sowie während der gesamten Lebensdauer Ihrer Ausrüstung.

Die reaktionsschnellen und verfügbaren Technikerteams von Copex sowie seine Partnernetze hören Ihnen zu und begleiten Sie vor Ort.

Rückverfolgbarkeit, Verantwortlichkeit und Einbindung – Copex garantiert Ihnen eine professionelle und maßgeschneiderte Zusammenarbeit.



Ein Unternehmen mit menschlicher Dimension

Copex Werk
Copex Werk in Caudan (Frankreich)

Copex beschäftigt als unabhängiges mittelständisches Unternehmen 70 Mitarbeiter an seinem Standort in Caudan in der Bretagne; Die Produktion erfolgt in einem Werk mit 9.000 m2 Gesamtfläche.

Das Unternehmen erzielt 60 bis 70 % seines Umsatzes im Export und besitzt Referenzen auf allen Kontinenten.

 

 



Qualitätsansatz

COPEX hat die Registrierung nach ISO 9001 im Jahre 2017 erhalten.

2copexdnvglduallanguagecertificateiso9001v2015fraeng.jpg